Atelier

Montag, 12. März 2007

Oder auch nicht ...

Tja, wäre ja zu schön gewesen, wenn ich den neuen Phönix Glasperlen Brenner hätte ausprobieren können! Aber nein - der hat einen anderen Anschluss und da paßt der Standard-Gasschlauch nicht drauf. Den Sauerstoff-Schlauch habe ich ja unter zu Hilfenahme eines Feuerzeugs davon überzeugen können, doch auf den Anschluss zu rutschen. Aber der Gasschlauch wollte einfach nicht! So was Zickiges aber auch!

Freitag, 9. März 2007

Lieferung

Hab heute eine wunderbare Lieferung mit Glas und neuem Werkzeug bekommen. Das besonders wunderbare daran ist, dass ich nicht damit gerechnet habe, dass die Sachen noch vor dem Wochenende ankommen!

Da werde ich morgen nach dem Kurs gleich den neuen Phönix Brenner ausprobieren und schauen, was der feuerspuckende Vogel kann.

Freitag, 16. Februar 2007

Junges Talent

Gestern hat mich K., die Tochter der Freundin meines Bruders im Atelier besucht, weil sie mir beim Perlendrehen zuschauen wollte.

Hier die Perlen, die K. dann - unter meiner Anleitung - gemacht hat.

kathy

K. ist 11 Jahre alt.

Mittwoch, 14. Februar 2007

Aaaaaaber jetzt ....

nachdem ich auch die 2. hier in Wien umgehende Husten-Schnupfen-Fieber-Magen-Darminfektions-Grippewelle am Wochenende erwischt und absolviert habe, gehts mir heute endlich wieder einmal so halbwegs gut.

Morgen und übermorgen hab ich Urlaub genommen, weil ich 1. mit meinem Ur-alt-Auto zum Pickerl muss (ich glaube TÜV heißt das in D) und außerdem warten ja da noch die Dachbalken im Atelier auf Farbe. Bei der Gelegenheit werde ich auch mein neues Klappbett von IKEeh-schon-wissen - einweihen an dem ich 90 Min geschraubt habe bis es einem Klappbett ähnlich sah. Das Ding ist aber sowas von genial und paßt genau unter die Dachschräge in der Nische, das mußte ich unbedingt haben.

Morgen nachmittag kommt noch F. zu mir ins Atelier zum Perlen drehen und wir werden sicherlich wieder viel Spaß haben.

Sonntag, 28. Januar 2007

Endlich ...

schaut das Atelier so aus, dass ich mich traue es herzuzeigen. Das heißt aber nicht, dass alles schon fertig wäre ....nein, davon bin ich doch noch etwas entfernt, wie man auf den Fotos unschwer erkennen kann. Da wären zuerst einmal die Dachbalken, die extrem laut nach neuer Farbe schreien, die Garderobe, damit man den Mantel nicht irgendwo hinlegen muss, die Bilder, die aufs Aufhängen warten, ....

a13

a21

a31


SO hat es ausgeschaut, als ich eingezogen bin - man beachte vor allem den Boden - vorher und jetzt.

Sonntag, 14. Januar 2007

Sehr zufrieden ...

bin ich mit den Arbeiten dieses Wochenendes.

Nach dem ich am Freitag erfolgreich die 2 Glastische aus dem alten Atelier bei ebay verschenkt versteigert habe, wurden diese am Samstag von den neuen Besitzer auch gleich abgeholt.

Danach habe ich oben auf der Galerie den Dielenboden in der kleinen Nische grundiert und versiegelt, die Tische für die 2 Arbeitsplätze aufgestellt und die Regale eingeräumt.

Somit ist auf der Galerie alles soweit fertig - naja fast!
Es müssen noch 2 zusätzliche Lampen gekauft und montiert , die Dachbalken gestrichen, die Fenster geputzt werden und und und..... also Peanuts ....

Unten gibt es in der Küchenzeile einen neuen Küchenunterschrank fürs Geschirr, für den ich beim Baumarkt eine zufällig exakt passende Arbeitsplatte um sage-und-schreibe 50 Cent in der Restekiste gefunden habe. Und die Tür dafür hab ich im eh-schon-wissen-Möbelhaus in der Frundgrube um 2 EURO gekauft! Hab mich so gefreut, als ich die entdeckt habe ... genau die, die ich wollte!


Die nächsten 5 Tage mach ich Urlaub vom Schleifen, Schrauben, Hämmern und Putzen und gönne meinen Händen und den diversen kleineren Verletzungen Zeit zu Heilen ...

Nächstes Wochenende gehts dann weiter......

Donnerstag, 11. Januar 2007

Und weiter gehts ...

Ich war ja jetzt jeden Tag nach dem Büro noch 3 - 4 Stunden im Atelier: die noch zu erledigende Arbeit wird einfach nicht weniger!

Vorgestern hab ich oben auf der Galerie die Möbel , in denen dann Glas und Zubehör aufbewahrt wird, aufgestellt. Da ich wegen der Dachschräge nicht soviel Raumhöhe habe wie im alten Atelier, mußte ich einige Elemente des Wandverbaus auseinanderschrauben und neu zusammensetzen.

Gestern hab ich dann alles durchgeputzt, dass es auch wieder ordentlich ist, bevor ich es einräume.

Dann hab ich noch den I K E A Küchenunterschrank zusammengebaut, den ich am Dienstag gekauft habe. Leider hab ich die höheren Beine dafür gekauft und jetzt ist er mir zu hoch, weil ich ja oben drauf noch eine Arbeitsplatte anbringen will.
d.h. ich darf heute nochmals hinfahren.

Ich war dann gestern spät abends so hundemüde, dass ich am liebsten dort geschlafen hätte - allerdings hab ich mich dann doch aufraffen müssen und heimfahren, weil ich ja noch nichts lebensnotwendiges wie Zahnbürste, Duschgel und Unterwäsche drüben habe.

Heute bin ich komplett ausgerüstet! Sollte ich wieder bis in die Nacht herumwerken kann ich mich auf der bereits angeschafften Matratze zur Ruhe betten ....

Allerdings wäre da noch die Duschkabine freizuräumen und vom Dreck der letzten Jahrzehnte zu befreien ....

Montag, 8. Januar 2007

Lichtblicke am Horizont

3 Tage intensivstes Arbeiten belohnen mich mit dem wunderbaren Gefühl viel geschafft zu haben und der Fertigstellung des neuen Ateliers einen großen Schritt näher gekommen zu sein.

Bereits erledigt:
  • der Dielenboden ist abgeschliffen und 3x versiegelt
  • die alten Wandpanele und die darunter befindlichen Stahlwolldämmmatten sind entfernt und entsorgt
  • die Fliesen im Bad sind sauber geputzt (bis auf die Duschkabine, die derzeit noch als Aufbewahrungsmöglichkeit für die Übersiedlungskartons dient)
  • die Mini-Küche steht an ihrem endgültigen Bestimmungsort - Herd, Spüle und Kühlschrank sind angeschlossen
  • der Kasten in der Küche ist zusammengebaut
Was noch fehlt:
  • Die Wand, an der die grauenhaften Holz-Imitat-Panele waren, muss gestrichen werden
  • die neu freigelegten Holzbalken könnten auch noch einen Anstrich vertragen
  • eventuell sollte ich die 3 Reihen Fliesen in der Küche noch ersetzen, da sie leider nicht dort sind wo ich sie gerne hätte
  • 2 Arbeitstische müssen noch gekauft werden
  • die restlichen Möbel auf der Galerie müssen noch an ihren Platz gestellt werden, sobald der Parkettboden durchgetrocknet ist

Donnerstag, 4. Januar 2007

Zwischenbericht - oder kleine Erfolgserlebnisse

Am Dienstag in der Früh war ich schon am Rande eines Nervenzusammenbruchs, weil nach dem Parkettfugen und -risse verspachteln mir beim Abschleifen wieder die Späne um die Ohren geflogen sind. Kurz hab ich überlegt die 5 stellenweise morschen Dielen rauszureißen, was aber wegen der Nut/Feder-Verleimung nicht möglich war oder den Rat meines Bruders anzunehmen, Laminat (!) über den Boden drüber zu legen. Dann hab ich gestern die Ärmel des Overalls aber nochmals aufgekrempelt und die wieder verspachtelten Risse mit der Hand und Sandpapier flachgeschliffen. Morgen wird grundiert und am Wochenende versiegelt.

Die alte Küche haben wir mittlerweile auch rausgerissen - wie es dahinter an der Wand und auf dem Boden darunter aussieht, kann sich jeder, der schon einmal in so einer Situation war sicher bildlich vorstellen ..... o.k.. Samstag ist Feiertag da darf geputzt werden - währen oben auf der Galerie der Versieglungslack trocknet.

Das neue WC samt Spülkasten ist auch montiert.
Sieht doch gleich ganz anders aus.

Fortsetzung folgt .....

Sonntag, 31. Dezember 2006

Die letzten Arbeiten im Jahr 2006

Ja, so habe ich auch den letzten Tag des Jahres im Atelier zugebracht und die Risse im Boden vor dem letzten Schleifgang verspachtelt. Es ging erstaunlich schnell von der Hand - was auch kein Wunder war bei strahlendem Sonnenschein und Plusgraden.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr - ganz liebe Grüße auch nach Downunder und Florida!

GLASPERLEN

Meine Leidenschaften:
Glasperlen selbst herstellen, Schmuck entwerfen und fertigen, Lesen, Reisen.

Mehr über meine Glasperlen gibts auf meiner Homepage
www.vienna-beads.at zu sehen.

Fragen bitte an:
vienna-beads(at)gmx(punkt)at

IMPRESSUM

ARCHIV

September 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

LESESTOFF

BESUCHER

Web Counter-Modul


Abschied
Alltaegliches
Atelier
Events
Fernweh
Fremdgehen
Glasperlen
Katastrophen
Wunderbares
Wunderliches
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren